Folie des Monats (SOTM) Februar. Fahrzeuge in Betrieb in ostafrikanischen Ländern

Der afrikanische Automobilmarkt bietet hervorragende Chancen für internationale Automobilunternehmen.

africon hat kürzlich ein Projekt für einen Hersteller von Automobil- und Industriekomponenten abgeschlossen. Eine Schlüsselfrage zur Abschätzung der Marktgröße war für den Kunden die Größe der Fahrzeugflotten (Vehicles in Operation / VIO) in Ostafrika. In Ostafrika hatte Kenia mit 1,8 Mio. Fahrzeugen die größte Fahrzeugflotte im Einsatz.

africon verschaffte dem Kunden einen umfassenden Überblick über den Markt und gab klare Empfehlungen zur Nutzung der Chancen vor Ort.

 

Lesen Sie weitere Folien des Monats hier:

Folie des Monats (SOTM) Januar. Geschätzte Anzahl von Konvertern in ausgewählten Ländern in Afrika

Folie des Monats (SOTM) December. Die Milchindustrie in Ghana

Folie des Monats (SOTM) November. Staatliche Gesundheitsausgaben in Ostafrika

Folie des Monats (SOTM) Oktober. Die Druckindustrie in der Elfenbeinküste

Folie des Monats (SOTM) September. Die nigerianische Eisenbahnindustrie

Folie des Monats (SOTM) August. Die nigerianische Automobilindustrie

 

Sidney Trompell kehrt als Business Analyst zu africon nach Kenia zurück

Das africon-Team wächst. Wir haben kürzlich ein US-Büro eröffnet und auch neue Teammitglieder eingestellt. Da unsere Projektarbeit in Ostafrika weiter expandiert, haben wir einen neuen Business Analyst in Kenia eingestellt. Sidney Trompell trat dem Team erstmals in 2020 als Visiting Associate bei und ist nun zur africon GmbH zurückgekehrt.

Sidney hat einen BA in International Business Management von der University of Sheffield und einen Master in African Development von der London School of Economics. Er hat ein starkes Interesse an afrikanischer Industriepolitik sowie an der zunehmenden Rolle von Start-ups in Afrikas nachhaltiger Entwicklung.

Sidney wird in erster Linie die Abteilung Business Development und Marktforschung der africon GmbH unterstützen.

„Ich freue mich, wieder bei africon einzusteigen und war schon immer fasziniert von dem enormen Potenzial, das auf dem afrikanischen Kontinent liegt. Durch den Einstieg bei der africon GmbH möchte ich meine Fähigkeiten einsetzen, um Unternehmen dabei zu helfen, in Afrika Fuß zu fassen und ihre angestrebten Wachstumsziele zu erreichen“, sagt Sidney.