africon spricht auf dem GABF

“Der GABF möchte Unternehmer, Meinungsführer und Wortführern des sozialen Sektors, Geschäftsführer und ausgewählte Politiker sowie Nichtregierungsorganisationen zusammenbringen, um frische wirtschaftliche und soziale Konzepte zu entwickeln, die den Handel aber auch die Wirtschaft und Institutionen in Zukunft formen.“ (GABF)

Das Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum (GABF) ist eine eintägige Veranstaltung, die Austausch zwischen der deutschen und afrikanischen Wirtschaftswelt fördern soll. Neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit können hierbei gefunden werden, aber auch die gemeinsame wirtschaftliche politische und soziale Entwicklung soll diskutiert werden. Neben deutschen und afrikanischen Politikern und Geschäftsmännern wird auch Marc-Peter Zander, Geschäftsführer von africon, zu den Vortragenden an diesem Tag gehören. Er wird über Investitionsmöglichkeiten in Afrika sprechen und seine Erfahrungen aus dem privaten Sektor teilen.

Das GABF wird am 23. März im Hotel Adlon Kempinski in Berlin stattfinden.

GABF_program_01.02.2017_REV